„Whitefeather (Legende der Schwingen 1)“ von K. T. Meadows

Klappentext:

Die 18-jährige Liz steht kurz davor, ihre lang ersehnten Engelsflügel zu erhalten. Diese muss sie sich jedoch mit einem Sprung von der heiligen Klippe verdienen – der einzige Weg, um in eine der zwei Himmelsstädte aufzusteigen. Wird sie weiße Schwingen tragen, gehört sie zu den anführenden Whitefeather, die kämpferischen Blackfeather besitzen schwarze Flügel. Liz sehnt den Tag des Rituals in gleichem Maße herbei, wie sie ihn fürchtet. Denn obwohl die helle Farbe ihre Bestimmung zu sein scheint, gehört ihr Herz jemandem, dessen Sprung ihn zu einem Blackfeather machen wird …

wp-1593439856897402272821.jpg

Meinung:

Ich will jetzt nicht über den Mischmasch an Englisch und Deutsch meckern, denn schlussendlich wusste ich auf was ich mich einlasse, indem ich dem Buchtitel las und deswegen werde ich sämtliche Augenrollen diesbezüglich bei der Bewertung außen vor lassen. Zudem hätte es auch schlimmer sein können.

Die in anderen Rezensionen erwähnten Rechtschreibfehler hat mein Hirn glücklicherweise gekonnt überlesen, aber ich muss gestehen, dass für mich auch schnell klar war, dass es sich um eine vor sich hin plätschernde Geschichte handelt, die weder großen Tiefgang hat, noch großer Aufmerksamkeit bedarf. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, muss jeder für sich entscheiden. Mir gefiel der faule Sonntag mit dem Buch im Bett recht gut. Der Schreibstil war einfach zu lesen, die Welt der Federn schön gezeichnet, aber um es mit den Worten einer Buchfreundin zu sagen: „Man kann das Buch in 5 Sätzen beschreiben und hat das wichtigste erzählt.“ So und nicht anders!

An manchen Stellen wären mehr Beschreibungen, Emotionen, Farben schön gewesen, während an anderen Stellen einfach zu viel davon war. Langweilig wurde mir jetzt nicht unbedingt, aber gegen Ende hin, wollte ich dann einfach, dass es vorbei ist. Vielleicht weil es dann schon Montag war? Ich empfand das letzte Drittel teilweise nur noch in die Länge gezogen, weil einfach zu wenige Optionen bestanden, wie sich die Geschichte entwickeln könnte, zumindest wenn man ein Klischee bedienen wollte und das kristallisierte sich beim Lesen schnell heraus, dass dies gewollt war.

Das klingt jetzt irgendwie negativ, aber so ist es noch nicht mal gemeint. Eher neutral. Aber wie gesagt, lag das vermutlich auch daran, dass ich auch mit eben dieser Erwartung an das Buch ging. Es war ein netter Zeitvertreib und angenehme Unterhaltung. Wer auf Klischees steht, der ist hier auf alle Fälle gut bedient. Ob ich den Abschlussband lesen werde, weiß ich noch nicht. Mal sehen ob es sich ergibt.

Fazit:

Stark Klischee behaftetes Jugendbuch, angenehme Unterhaltung und nett zu lesen. Nichts das einen vom Hocker reißt.


Der Schluss:
Autor: K. T. Meadows
Verlag: impress (Carlsen)
Preis: 3,99 €
Seiten: 469
ISBN: 978-3-646-60595-2
weitere Formate: –

Die Reihe (abgeschlossen):
Band 1: Whitefeather
Band 2: Blackfeather (ET: 30.07.2020)


Wie andere Leser das Buch fanden?

Be-nerdy
Das Bücherwunderland
Vikis Bücherblog
Zeilenweiten
The Art of Reading

5 Kommentare zu „„Whitefeather (Legende der Schwingen 1)“ von K. T. Meadows

  1. Guten Morgen,

    du hast es wirklich gute in Worte gefasst, auch wenn ich nicht ganz so nett sein konnte, was das Buch angeht. Genau der Tiefgang ist es, der hier fehlt.

    Ich danke dir für die Verlinkung. Ich werde es bei mir auch noch nachholen und dich verlinken. ;)

    LG
    RoXXie

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu!
      Gerne und vielen lieben Dank. :)

      Ach, das mit dem nett sein war in dem Fall nicht schwer, da ich durch mehrere Meinungen schon gewappnet war und wusste auf was ich mich einlasse. :-D Ehrlich gesagt, hatte ich anfangs wirklich Angst das Buch zu lesen, weil ich dann oft gar keine Lust mehr habe, aber es war wirklich okay. :D

      LG und komm gut in die Woche! :)

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s