„Der Atlas der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs

Beschreibung: Nachdem Jacob wieder mit seinen Eltern nachhause gereist war, stehen plötzlich Miss Peregrine und seine Freunde vor der Tür um ihn zu besuchen. Da die Kinder mit der Gegenwart noch nicht vertraut sind, bekommen sie diese von Jake gezeigt und lernen die neuzeitlichen Sitten. Dennoch liegt das Hauptaugenmerk darin den Arce wieder aufzubauen und … „Der Atlas der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs weiterlesen

Werbeanzeigen

„Die Bibliothek der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs

Das mitreißende Finale der "Besondere Kinder"-Triologie! ....oder etwa doch nicht?! Beschreibung: Während Emma und Jacob sich kurzfristig vor der Entführung retten konnten, müssen sie mit ansehen, wie ihre  Freunde von den Wights verschleppt werden. Auf der Suche nach den Ymbrynen stoßen sie auf die berüchtigte Gefängnis Zeitschleife "Devil's Acre", der Teufels Acker, wo nicht nur … „Die Bibliothek der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs weiterlesen

„Verloren in Eis und Schnee“ von Davide Morosinotto [Hörbuch]

Die unglaubliche Geschichte der Geschwister Danilow für Kinder ab 12 Jahren. Beschreibung: Leningrad im Jahr 1941 - Der Krieg steht vor der Tür. Die Kinder sollen evakuiert werden. So auch die Zwillinge Nadja und Viktor Danilow. Doch durch die überforderten Beamten am Bahnhof, welche sämtliche Kinder in Sicherheit bringen sollen, werden die Zwillinge auseinander gerissen … „Verloren in Eis und Schnee“ von Davide Morosinotto [Hörbuch] weiterlesen

„Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo

Kleiner Fun Fact vorab: Bis ich kurz vor dem Lesen zufällig hinten ins Buch schaute, dachte ich immer Leigh Bardugo sei ein Mann. Klappentext: Ketterdam – pulsierende Hafenstadt, Handelsmetropole, Tummelplatz zwielichtiger Gestalten: Hier hat sich Kaz Brekker zur gerissenen und skrupellosen rechten Hand eines Bandenchefs hochgearbeitet. Als er eines Tages ein Jobangebot erhält, das ihm … „Das Lied der Krähen“ von Leigh Bardugo weiterlesen

„Der Fotograf von Auschwitz“ von Reiner Engelmann

Klappentext: Als Wilhelm Brasse (1917-2012) mit 22 Jahren in das Stammlager Auschwitz eingeliefert wird, ahnt er nicht, dass er als gelernter Fotograf zum Dokumentarist des Grauens wird. Seine Aufgabe ist es, die KZ-Insassen zu fotografieren. Menschen, die kurze Zeit später in den Gaskammern umgebracht werden. Menschen, die von Josef Mengele zu »medizinischen Forschungsarbeiten« missbraucht werden … „Der Fotograf von Auschwitz“ von Reiner Engelmann weiterlesen

„Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten“ von Jonas Jonasson

Beschreibung: Allan und sein Freund Julius verbringen schöne Monate auf dem sonnigen Bali. Doch die Fahrt mit dem Heißluftballon zu Allans 101. Geburtstag läuft alles andere als geplant, denn die Beiden landen unglücklicherweise im indischen Ozean, wo sie von einem koreanischen Frachter aufgesammelt werden. Schnell hat Allan im Gefühl, dass dieser Frachter nicht ganz sauber … „Der Hundertjährige, der zurückkam, um die Welt zu retten“ von Jonas Jonasson weiterlesen