„Ich bin Circe“ von Madeline Miller

Beschreibung: Circe ist die göttliche Tochter des Titanen Helios und der Nymphe Perse, doch im Vergleich zu ihren Geschwistern ist sie weit weniger göttlich. Ihr Stimme ist leise und zaghaft. Ihre Erscheinung unscheinbar. Außerdem erscheint sie oft gleichermaßen unterwürfig wie temperamentvoll. Mit Anbetungen hat sich nichts am Hut und Menschen begegnet sie gerne auf Augenhöhe. … „Ich bin Circe“ von Madeline Miller weiterlesen

Werbeanzeigen

„ATME!“ von Judith Merchant

Beschreibung: Ben ist weg. Er ist nicht erreichbar. Dabei ist er doch immer erreichbar. Bei einem Shopping Auflug verschwindet Ben, Niles wahrhaftig große und einzige Liebe, plötzlich spurlos. Sofort sucht sie ihn. Sie ist sich sicher, dass etwas passiert sein muss, denn anders kann es nicht sein, aber keiner will ihr glauben. Keiner, der ihm … „ATME!“ von Judith Merchant weiterlesen

„Brennende Narben“ von Leo Born

Es handelt sich um Band 3 einer Reihe! -> Kann unabhängig vom Vorgänger gelesen werden, aber weniger empfehlenswert. Beschreibung: Eine Edel-Prostituierte wird tot aufgefunden. Ihr Leichnam deutet einen qualvollen und unmenschlichen Tot an. Kurz darauf kommt es zur Explosion einer Autobombe auf der A661. Diese scheint in Verbindung mit dem Tot der Prostituierten zu stehen. … „Brennende Narben“ von Leo Born weiterlesen

„Das Labyrinth des Fauns“ von Cornelia Funke und Guillermo del Toro

Beschreibung: Einige Jahre dem Tot ihres geliebten Vaters, entscheidet Ofelias Mutter, dass es an der Zeit wäre, dass das Leben weiter geht. Die Beiden ziehen in die Berge, wo sie der Capitan, der gleichzeitig Ofelias neuer Vater ist, sie bereits erwartet. Während Ofelia versucht diesem grausamen Mann, der es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat die … „Das Labyrinth des Fauns“ von Cornelia Funke und Guillermo del Toro weiterlesen

„Die schwarze Frau“ von Simone St. James

Beschreibung: Im Jahr 1950 ist Idlewild Hall ist ein Mädcheninternat. Ein Internat für Mädchen, die nicht der Norm entsprechen - für die es keinen Platz in der Gesellschaft gibt. Das alte Gemäuer beherbergt aber noch ein anderes Mädchen. Mary Hand, die dort umherstreifen soll, ist ein fester Bestandteil der Geschichte von Idlewild Hall, die selbst … „Die schwarze Frau“ von Simone St. James weiterlesen

„Dry“ von Neal und Jarrod Shusterman

Beschreibung: Als Alyssa an einem heißen Junitag den Wasserhahn aufdreht bleibt dieser trocken. In Kalifornien bestand schon seit geraumer Zeit das Problem, dass es kaum mehr Wasser gab. Doch auch am nächsten Tag scheint keine Besserung in Sicht. Selbst die Supermärkte sind in kürzester Zeit leer gekauft. Die Medien berichten, dass das Problem alsbald behoben … „Dry“ von Neal und Jarrod Shusterman weiterlesen

„Am Tatort bleibt man ungern liegen“ von Jörg Maurer

Beschreibung: Während sich das Polizeiteam des Kurorts immer noch in der Erholungsphase befindet, nachdem es fast in die Luft gesprengt wurde, häufen sich seltsame Ereignisse im Kurort. Ein ehemaliger Oberkellner, der scheinbar viel zu gut gekleidet ist für sein Einkommen, stirbt in einem Bistro an einem Hitzschlag und die im ganzen Ort bekannte Putzfrau Alina … „Am Tatort bleibt man ungern liegen“ von Jörg Maurer weiterlesen

„1793“ von Niklas Natt och Dag [Hörbuch]

Klappentext: Stockholm im Jahr 1793: Eine verstümmelte Leiche wird geborgen. Arme und Beine fehlen, der Rest ist fast bis zur Unkenntlichkeit entstellt. Zwei Ermittler tun sich zusammen, um diesen grausamen Fund aufzuklären: Jean Michael Cardell, ein traumatisierter Kriegsveteran mit einer Holzhand, und der Jurist Cecil Winge, genialer als Sherlock Holmes und bei der Stockholmer Polizei … „1793“ von Niklas Natt och Dag [Hörbuch] weiterlesen