„Sphere Dive: Träume und Abgründe“ von Kirsten Storm

  !Achtung! Es handelt sich um Band 3 einer Reihe. Aktuell gibt es exklusiv das eBook auf Amazon, aber die Printausgabe ist bereits in der Vorbereitung. Wer aktuell aber zur FBM kommt, dem kann ich empfehlen bei dem Stand von Fakriro (Halle 3, Stand B96) vorbei zuschauen und sich dort mal die ersten beiden Bände anzuschauen. … „Sphere Dive: Träume und Abgründe“ von Kirsten Storm weiterlesen

„Bei Föhn brummt selbst dem Tod der Schädel“ von Jörg Maurer

Klappentext: Zwischen Tannen, Totholz und Touristenströmen liegt der tote Industrielle Jakob Drittenbass. Herzinfarkt beim Wandern oder Mord? Reifenabdrücke im moosigen Erdboden und verdächtige Finanzflüsse im Netz führen Kommissar Jennerwein und sein Team rasch auf die Spur des Täters. Doch dann gerät Jennerwein in Schwierigkeiten, die er sich in seinen wildesten Albträumen nicht hätte vorstellen können … „Bei Föhn brummt selbst dem Tod der Schädel“ von Jörg Maurer weiterlesen

„Bunte Fische überall“ von Kathrin Schrocke

Klappentext: Barnies Leben ist alles andere als unkompliziert. Sie wird von zwei Vätern großgezogen, die auch noch erschreckend altmodisch sind. Smartphones & Co. sind absolut tabu. Stattdessen bekommt sie zu ihrem 13. Geburtstag ein schnödes Tagebuch. Darin erzählt sie von ihrem chaotischen Leben, allen voran von dem Baby-Projekt in ihrer Schule. Zusammen mit ihrem Schwarm … „Bunte Fische überall“ von Kathrin Schrocke weiterlesen

„Billy Summers“ von Stephen King [Hörbuch]

Klappentext: Billy ist Kriegsveteran und verdingt sich als Auftragskiller. Sein neuester Job ist so lukrativ, dass es sein letzter sein soll. Danach will er ein neues Leben beginnen. Aber er hat sich mit mächtigen Hintermännern eingelassen und steht schließlich selbst im Fadenkreuz. Auf der Flucht rettet er die junge Alice, die Opfer einer Gruppenvergewaltigung wurde. … „Billy Summers“ von Stephen King [Hörbuch] weiterlesen

„Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“ von Kerstin Gier

Klappentext: Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur – wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen … „Vergissmeinnicht – Was man bei Licht nicht sehen kann“ von Kerstin Gier weiterlesen

„Queen of Magic – Das Zeichen der Königin“ von Liane Mars plus Gewinnspiel

Hallo und herzlich Willkommen Menschen! Können wir vielleicht kurz darüber reden, warum ICH Liane Mars bisher nicht kannte?! Davon abgesehen, dass sie unglaublich sympatisch ist, ist auch ihr Stil sehr einnehmend und unterhaltsam. Sie nahm es mir nicht übel, dass ich direkt "gemeckert" habe, dass die magische Welt der Geschichte definitiv mehr Details vertragen könnte … „Queen of Magic – Das Zeichen der Königin“ von Liane Mars plus Gewinnspiel weiterlesen

„Haus aus Salz und Tränen“ von Erin A. Craig

Klappentext: Es waren einmal zwölf Schwestern. Die wunderschönen Töchter des Herzogs von Highmoor. Bis eine nach der anderen starb …Wie schrecklich muss es gewesen sein, als Eulalie von den Klippen vor Highmoor in das kalte Meer hinabstürzte? Annaleigh kann nicht fassen, was ihrer Schwester zugestoßen ist. Vor allem nicht, weil schon drei ihrer älteren Schwestern … „Haus aus Salz und Tränen“ von Erin A. Craig weiterlesen

„Der Käfig: Entkommen ist tödlich“ von Mike Chick plus Gewinnspiel

Hallo und herzlich Willkommen Menschen! Solltet ihr Mike Chick noch nicht kennen, dann hüpft doch direkt mal zu ihm rüber -> *hier*.Ein unglaublich sympatischer Kerl, der meine Leidenschaft für David Nathan teilt. Wir hoffen jetzt einfach gemeinsam, dass sich dieser überraschenderweise anbietet um sein Buch zu vertonen Ansonsten hat er dafür gesorgt, dass meine Wuli … „Der Käfig: Entkommen ist tödlich“ von Mike Chick plus Gewinnspiel weiterlesen

„Die Stadt ohne Wind – Arkas Reise“ von Éléonore Devillepoix

Offizieller ET: 11.09.2021 Klappentext: Mit ihrem treuen Pferd ist Arka auf dem gefährlichen Weg in das sagenumwobene Hyperborea. Die dreizehnjährige Kriegerin sucht dort ihren Vater, den sie noch nie gesehen hat. Die Stadt ist ein geheimnisvoller Ort, sie liegt im rauen Gebirge und wird von einer magischen Kuppel geschützt, die nicht nur Feinde abwehrt, sondern … „Die Stadt ohne Wind – Arkas Reise“ von Éléonore Devillepoix weiterlesen