„Clans von Cavallon (1) – Der Zorn des Pegasus“ von Kim Forester

Klappentext:

Die erbitterten Feindschaften zwischen den Clans von Cavallon kennt Sam Quicksilver nur aus alten Legenden. Mit seinen Einhorn- und Zentaurenfreunden lebt er friedlich in der Freien Stadt. Kriegerische Einhornherden oder gar einen blutrünstigen Pegasus hat er noch nie gesehen. Unvorstellbar, dass sich die Einhörner der Schwarzhornwälder Menschen als Sklaven halten! Doch am Jubiläumstag des Friedenspakts kommt es zur Katastrophe: Albtraumhafte Kreaturen attackieren die Stadt! Sie sehen aus wie Pegasus – dabei gelten diese als ausgestorben! Sam bleibt nur die Flucht und er muss erkennen, dass all die Gefahren und düsteren Legenden über Cavallon wahr sind …

©Arena Verlag

Meinung:

Tatsächlich war ich sehr überrascht von dem Buch, da ich mit allem gerechnet habe, aber nicht mit solch einer erdrückenden Atmosphäre. Da ich Altersempfehlungen bei Büchern oft nur schwer einschätzen kann, war ich bei der Angabe „ab 10 Jahren“ doch sehr überrascht. Besonders weil ich in dem Alter mit Einhörnern noch Plüschwolken und Zuckerwatte verband. Auf die Pegasus trifft dies in der Geschichte vielleicht noch zu, aber auf die Einhörner keineswegs. Das soll nicht heißen, dass ich das Buch schlecht fand. überhaupt nicht. Mir gefiel es sogar richtig gut, eben wegen der etwas kontroversen Darstellung.

Überhaupt fand ich das Setting richtig toll und auch die wichtigen Charaktere recht gut greifbar. Ich finde es schade was in Cavallon vor sich geht und wie es sich über die Jahre entwickelt hat. Genau dies treibt mich an, erst recht wissen zu wollen wie es weiter geht. Zudem ist es spannend, weil gewisse Dinge für den Leser aufgedeckt werden, die in der Welt ganz anders dargestellt sind. Dadurch weiß man selbst natürlich auch viel mehr, als die Darsteller verschiedener Schauplätze. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und man wird direkt auf der ersten Seite abgeholt. Ein Buch, das mir unfassbar viel Spaß gemacht hat und wirklich sehr positiv überraschte.

Fazit:

Großartige Idee, düstere Atmosphäre – einfach ein phantastisches Zusammentreffen von legendären Hufwesen.


Der Schluss:
Autor: Kim Forester
Verlag: Arena
Preis: 11,99 €
Seiten: 320
ISBN: 978-3-401-80811-6
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
weitere Formate: Hardcover, Taschenbuch

Die Reihe:
Band 1: Der Zorn des Pegasus
Band 2: Der Fluch des Ozeans
Band 3: Im Bann des Einhorns
Band 4: Das Vermächtnis der Zentauren


Wie andere Leser das Buch fanden?
Ink of Books
Books have a soul
Bücherfarben
Hörnchens Büchernest
Skyline of Books

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s