„Die Jagd nach dem Willomitzer“ von Annina Safran

!Achtung!
Es handelt sich um Band 4 einer Reihe, der nicht unabhängig gelesen werden kann.


Klappentext:

Ludmilla hatte den Willomitzer erschaffen, damit dieser die lebendigen Schatten frisst und Eldrid vom Pentagramm der Schatten befreit. Bevor der gewagte Plan umgesetzt werden kann, wird sie Opfers eines Angriffs Zamirs, und der Schattenfresser kann entkommen. Während Eneas und Lando versuchen, Ludmilla an einen heilenden Ort zu bringen, zieht der Willomitzer ungehindert eine Schneise des Grauens durch Eldrid. Es scheint nur eine Frage der Zeit, bis Zamir auf ihn aufmerksam wird.

Die magische Welt droht unter der Wucht der vielen Kriege zu zerfallen, während sich die Lage in der Menschenwelt immer weiter zuspitzt. Das Geheimnis der Portale fällt in die falschen Hände, so dass sich die Spiegelfamilien gezwungen sehen, erneut zusammenzuarbeiten.

Besteht für Eldrid und seine Wesen des Lichts noch Hoffnung?

Meinung:

In diesem Band hatte Ludmilla wohl wieder die eine oder andere Anwandlung zu nerven, aber es hielt sich tatsächlich in Grenzen und es war absolut verständlich, dass sie so reagierte. Also ein gerechtfertigtes Nerven. Die Geschichte geht außerdem spannend weiter. Denn wer sich noch an Band 3 erinnert, der wird auch noch wissen, dass es Ludmilla ein großes Anliegen war dem Willomitzer so viele Freiheiten wie möglich zu schenken. Doch leider wird ihr das entsprechend zum Verhängnis nachdem sie durch einen Angriff von Zamir außer Gefecht gesetzt wird. Hierdurch lernen wir wieder neue und fantastische Orte in Eldrid kennen und dürfen erneut miterleben, wie unfassbar tiefgreifend die Freundschaft zwischen den drei unterschiedlichen Wesen Ludmilla, Eneas und Lando ist. Doch auch auf der Erde geht es heiß her. Das Buch hat mir unfassbar viel Freude bereitet und ich bin schon super gespannt wie alles enden wird.

Die Geschichte ist wie immer sehr schön zu lesen und das Cover ist bisher mein absoluter Liebling, was aber einfach der Farbe geschuldet ist, die ich absolut liebe. Ich weiß gar nicht was ich noch groß sagen soll, außer, dass ich diese Fortsetzung einfach von Herzen empfehlen kann. Es gibt einen Vorfall im Buch, welcher vielleicht von der einen oder anderen Person schwerer verarbeitet wird, aber ich hoffe sehr, dass Annina hier konsequent bleibt und diesen nicht wieder rückgängig macht. Ansonsten könnt ihr euch auf ein temporeiches Abenteuer in der Welt des magischen Lichts freuen, das aber noch genug ruhigere Passagen zum Luft holen bietet.

Fazit:

Eine grandiose Fortsetzung, die richtig neugierig auf den abschließenden Band macht.


Der Schluss:
Autor: Aninna Safran
Verlag: Nova MD
Preis: 11,99 €
Seiten: 336
ISBN: 9783985950515
Empfohlen ab 10 Jahren
weitere Formate: eBook

Die Reihe:
Band 1: Der Spiegelwächter
Band 2: Die Suche nach dem Schattendorf
Band 3: Im Land der Nuria
Band 4: Die Jagd nach dem Willomitzer
Band 5: „?“ – ET: 2022




Ein Kommentar zu „„Die Jagd nach dem Willomitzer“ von Annina Safran

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s