„Spuken für Anfänger“ von S. E. Harmon

Klappentext:

Special Agent Rain Christiansen galt jahrelang als FBI-Vorzeigeagent. Doch dann wird ihm ein Zwischenfall zum Verhängnis: Wegen einer klitzekleinen paranormalen Erscheinung halten ihn plötzlich alle für komplett durchgeknallt. Sein Boss bietet Rain eine letzte Chance, seinen guten Ruf wiederherzustellen: Er schickt ihn nach Brickell Bay. Dort soll er der örtlichen Polizei bei einem Cold Case helfen und bloß kein Wort über Geister verlieren. Rain ist fest entschlossen, genau das zu tun – bis er feststellt, dass der Polizist, den er unterstützen soll, ausgerechnet sein Ex Danny McKenna ist. Und der steckt in seinen Ermittlungen im Fall der verschwundenen Schülerin Amy Greene fest. Alle Spuren führen in eine Sackgasse. Dass Rains alte Liebe für Danny wieder aufflammt und ihm bei der Suche nach Amy immer wieder Geister in die Quere kommen, macht die Sache auch nicht gerade leichter …

Meinung:

Kurzweilig, unterhaltsam und definitiv kein Krimi. Also natürlich geht es darum das Mädchen zu finden, selbstverständlich wird ermittelt, aber ehrlich gesagt fühlt man sich beim Lesen mehr in einer Sitcom. Bei den Dialogen habe ich mehr als einmal geschmunzelt oder dem Divagehabe von Rain. Was ich jedoch absolut überflüssig fand, waren diverse Sex-Szenen. Ein bisschen Geplänkel gehört dazu, besonders wenn es, wie in dem Fall, um eine Liebe geht, die nie richtig verging, aber mir persönlich reicht das einfach. Wenn ich mehr lesen möchte, dann greife ich zu einem Erotik-Roman. Doch das ist bekanntlich Geschmackssache.

Manche Handlungen fand ich ebenfalls nicht ganz nachvollziehbar. Beispielsweise stellt Rain fest, dass er etwas an seinem Verhalten ändern sollte, was er aber schlussendlich nicht wirklich tut. Wobei das andererseits wieder authentisch ist, denn im Leben ist das ja auch oft der Fall. Ich weiß auf jeden Fall, dass ich des Öfteren die Stirn gerunzelt habe, was aber durch die flufigge Handlung und Art der Protagonisten recht schnell in Vergessenheit geriet. Der Stil tat sein übriges. Gut zu lesen, lockere Sprüche, gelegentlich etwas Sarkasmus. Was will man mehr um am Wochenende abzuschalten? Vielleicht noch ein paar Kekse, aber das dürfte sicher kein Problem sein, wenn man welche im Haus hat.

Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt wie das Leben von Rain im folgenden Band weiter geht, da er schließlich langsam lernt mit seiner „Gabe“ umzugehen. Zudem finde ich die Charaktere rundum sehr gelungen, denn alles passt einfach sehr gut zusammen und bietet Potential für noch einige Bände, zumindest wenn man mich fragt. Wer, wie ich, keine Lust auf Sex-Szenen hat, der kann hier einfach hervorragend üben wie man beim Lesen überfliegt, denn das finde ich sollte nicht abschrecken, da die Story dahinter einfach super unterhaltsam ist.

Fazit:

Klare Empfehlung für Leser, die etwas für’s Herz brauchen, ganz viel zum Schmunzeln und gerne einfach mal Abschalten beim Lesen.


Der Schluss:
Autor: S. E. Harmon
Verlag: Second Chances
Preis: 5,95 €
Seiten: 450
ISBN: 978-3-948457-26-6
Altersempfehlung: ab Jahren
weitere Formate: Taschenbuch

Die Reihe:
Band 1: Spuken für Anfänger
Band 2: Spuken für Fortgeschrittene (ET: 16.09.2021)


Wie andere Leser das Buch fanden?
*dödöm* Da aktuell noch keine Rezensionen zu finden waren, gibt’s hier auch nichts zu sehen.
Du hast das Buch rezensiert? Lass mir doch einfach deinen Link da, oder schicke ihn mir, dann werde ich Dich hier entsprechend verknüpfen.

Ein Kommentar zu „„Spuken für Anfänger“ von S. E. Harmon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s