Lesemonat Februar 2021

Geschwätz

So, was soll ich sagen…. Finger heil, Fuß am heilen, Sport wieder begonnen, alles super. Haha.
Aber im Ernst, es passt wirklich gerade. Einzig ein Projekt im Geschäft ist dezent anstrengend; der damit zusammenhängende Termindruck, das es erst nicht funktionieren wollte und besonders, dass die Bearbeitung aus stumpfem in den Bildschirm starren besteht um etliche Daten zu verarbeiten. Die Zeit geht jedoch auch wieder vorbei.

Ansonsten gibt es nicht viel zu erzählen. Wie ihr seht versuche ich manche Dinge für mich zu vereinfachen, so wie das einfügen der Neuzugänge. Und Vereinfachung, ha. Ich hatte ja letzten Monat erzählt, dass ich von Lena Knodt ein Testlesebuch bekam. Dieses habe ich jetzt tatsächlich über meinen PC gelesen und das ist schon mega. Wir haben damals noch einen Stift zu dem Gerät gekauft (PC = Surface, aber ich hasse unnötige Produknennungen, außer sie machen Sinn…). Warum der angeschafft werden musste weiß ich ehrlich gesagt nicht, war glaub so ein Männerding, aber ich finde es ja gerade mal sowas von genial. Nachdem ich jetzt noch raus gefunden habe wie ich einen Sepia Filter (auch Nachtmodus genannt) drüber bügel ist es wirklich schon fast ein Lesevergnügen, mal von der unhandlichen Größe abgesehen. Ich hab schon gesagt, dass es ein SurfaceGo gibt, wenn unser Tablet endgültig den Geist aufgibt bzw. der Akku nicht mal mehr das Frühstück überlebt. Sollte zufällig jemand eines zu verschenken haben: Immer her damit. Haha. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den Mai, wenn es dann heißt „Annina mit Kommentaren bombardieren“, denn dann geht es auf die vorletzte Reise nach Eldrid – da fällt mir ein, dass ich die endgültige Fassung von Band drei noch lesen muss, ups.

Ich glaub das war’s sogar an Erzählgedöns. Ach ja, wer im März ein klein wenig Messefeeling haben möchte, der kann gerne mal auf dem Twitch Kanal von Fakriro vorbei schauen, denn dort werden ab dem 07.03.2021 jeden Tag bis zum 21.03.2021 tolle Menschen aus der Buchwelt zu Gast sein.

Neuzugänge

Titelautor
1.Ophelia Scale (2) – Der Himmel wird bebenLena Kiefer
2.Lia Sturmgold – Das Geheimnis der MeereselfeAniela Ley
3.Doktor Maxwells skurriles ZeitexperimentJodi Taylor 
4.Die Clans von Tokito – Lotus und TigerCaroline Brinkmann
5.Hidden Worlds 2 – Die Krone des ErbenMikkel Robrahn
6.Die dunklen Pfade der MagieA. K. Larkwood
7.Der Gebannte (Das Reich der blauen Flamme 1)Alexey Pehov
8.Jonathan Strange & Mr. NorellSusanna Clarke
9.Tinte & Siegel Kevin Hearne 
10.Arthur und der schreckliche ScheuchJenny McLachlan
11.WinterhausBen Guterson

Gelesen

1.„Mission Hollercamp 1 – Der unheimliche Fremde“ von Lena Hach: Ein unglaublich tolles Buch, welches am 10.03. erscheint. Kurze Kapitel, leichter Stil, aber ganz viel Message. Eine Detektivgeschichte für junge Leser über Freundschaft, Toleranz, Vorurteile, Zusammenhalt und vielem mehr.
2.Ministry of Souls – Das Schattentor“ von Akram El-Bahay: Interessante Geschichte, aber vom Stil her sehr holprig und zäh – zumindest für mich. An sich empfehlenswert, wenn man es eben kompliziert mag.
3.Tinte und Siegel“ von Kevon Hearne: Unterhaltsame Geschichte aus Schottland mit tollen Charakteren. Teilweise war der Humor grenzwertig, aber ich kam dennoch oft genug auf meine Kosten.
4.„Edingaard – Gebieter der Schatten“ von Elvira Zeißler: Tolle Geschichte, geniale Fabelwesen und ich will jetzt definitiv den zweiten Band lesen. Die Welt ist einfach genial.
PS: Haltet nach der Rezension zu dem Buch die Augen offen, denn vielleicht gibt’s mal wieder was zu nagen.
5.Morbus“ von Mark Roderick: An sich ein guter Thriller mit geballter Ladung Spannung, aber die Geschichte als solches war extrem vollgepackt.

Abgebrochene Bücher

Keines.

Gehörte (SUB-)Bücher: 

  1. „Der Name aller Dinge“ von Jenn Lyons: Ganz klare Steigerung zu Band 1 und es wurde komplett auf Fußnoten verzichtet. Weniger verwirrend was die Verwandschaftsverhältnisse angeht, oder ich habe einfach nicht mehr darüber nach gedacht. Auf jeden Fall eine Empfehlung, wenn man den ersten Band mochte.

Aktuelles und zukünftiges

Aktuell lese ich bzw. habe ich begonnen:

  1. „Aurora erwacht“ von Jay Kristoff und Amie Kaufmann (ca. 52%): Einfach ein geniales Weltraumabenteuer mit viel Action, charmanten Charakteren und gut zu lesen.
  2. „Ophelia Scale (2) – Der Himmel wird beben“ von Lena Kiefer (ca. 300 von 496): Er liebt sie, sie liebt ihn, sie können nicht, wollen aber und dann ist da noch der Verflossene, der ja eigentlich nicht verflossen ist und seufz, schnauf, seufz. Die Hintergrund Geschichte ist und bleibt aber genial.
  3. „Geliebter Gevatter Tod“ von Veronika Caver (ca. 90 von 276): Super zu lesen, interessante Idee. Ich bin gespannt!
  4. „Blackwood“ von Lena Knodt (50% Testlesebuch): Aktuell auf jeden Fall zu empfehlen.

Was ich lesen möchte:

  1. „Die Clans von Tokito – Lotus und Tiger“ von Caroline Brinkmann
  2. „Jonathan Strange & Mr. Norell“ von von Susanna Clarke
  3. „Hidden Worlds 2 – Die Krone des Erben“ von Mikkel Robrahn

Der Monat in Zahlen
5 Bücher gelesen
1.856 Seiten
11 Neuzugänge
1 gehörte (SUB-)Bücher
302 auf dem SUB

Bis dahin, cheerio und schöne Lesestunden!

2 Kommentare zu „Lesemonat Februar 2021

  1. Schönen guten Morgen!

    Das sieht nach einem tollen Lesemonat aus! Die Clans von Tokyo würden mich auch ansprechen, aber da warten noch andere von der Wunschliste erstmal dringender auf mich :)
    „Morbus“ hab ich auch gelesen und ich fands gar nicht mal zu vollgepackt, aber so richtig begeistern konnte es mich leider auch nicht. Aber es war unterhaltsam.

    „Tinte und Siegel“ hätte mich auch gereizt, aber da mir der erste Band seiner Druiden Reihe schon nicht so zugesagt hatte, werde ich das wohl lieber lassen.

    „Die dunklen Pfade der Magie“ schlummern auf meiner Wunschliste, aber Jonathan Strange wartet seit November auf meinem SuB und das möchte ich auch bald lesen. Allerdings ist das ja so ein Wälzer – und mehr als ein so dickes Buch pro Monat möchte ich nicht lesen, deshalb wird das wohl auch erst im April was. Ich freu mich allerdings schon sehr drauf!

    Ich wünsch dir einen wunderschönen März und vor allem weniger Stress in der Arbeit <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Februar

    Gefällt 1 Person

    1. Huhu!
      Irgendwie gehen mir aktuell Kommentare voll durch die Lappen. Ich glaub ich muss da mal öfter manuell nach schauen. Sorry!

      Lach, ja, so kann man „Morbus“ auch beschreiben. Man kann mit dem Buch auf jeden Fall nicht viel verkehrt machen.

      Was gefiel dir denn nicht an der Druiden Reihe? Für mich was „Tinte & Siegel“ das erste Buch des Autors.

      Jonathan Strange wollte ich ja eigentlich den Monat durch haben, damit im kommenden „Nevernigth“ lesen kann, aber meine Mitleserin hat wohl aktuell einiges um die Ohren, sodass wir nicht weiter als den ersten Abschnitt….. Vermutlich werde ich mich dann auch ausklinken, denn ich habe erst neulich festgestellt, dass ich dieses über Wochen hinweg an einem Buch lesen so gar nicht kann. Klar kann ich mal eine Woche warten, aber 150 Seiten in einem Monat ist mir zu wenig. Da verliere ich so den kompletten Bezug zu dem Buch.

      Liebe Grüße und ein schönes März-Ende, Yvo

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s