Lesemonat November2020

Geschwätz

Vorab eine Info zum Dezember bzw. zwei:
– Am 03.12. werde ich mein Türchen im Adventskalender für Autoren öffnen.
– Am 16.12. werde ich mein Türchen im Bookstagram Adventskalender öffnen.
Wer also Lust und Laune hat, darf gerne vorbei schauen. Ansonsten habe ich überlegt im Januar eine größere Aktion zu starten, wenn der ganze Gewinnspiel-Rummel vorbei ist.

Zum „Privaten“.
Hört ihr mich lachen? Nicht? Okay, gut. Ich habe gerade noch einmal den Beitrag zum Monat Oktober gelesen und bin bei dem Satz, dass meine Energiedepots leer sind fast abgebrochen. Also ja, was Menschen angeht sind sie leer, aber ansonsten bin ich so gut drauf wie schon lange nicht mehr. Wie schon erwähnt, geht es mir seit dem HNO und der Magenpflege besser. Nachdem ich dann noch beim Lungenfacharzt war, drehe ich komplett auf. Davon abgesehen, und das bedeutet mir persönlich unglaublich viel, fühle ich mich von beiden Ärzten ernst genommen. Zwar „schimpfte“ die HNO darüber, dass der Luftmensch die Dosis des einen Sprays hoch gesetzt hat, da es mehr auf den Hals geht, aber hey, ich könnte dank dieser beiden Menschen Bäume ausreißen wo keine wachsen, da darf der Hals gern ein klein wenig länger brauchen zur Erholung. Fakt ist, dass ich seit dem 21.10., bzw. die Woche drauf, bis heute 4 Kilo abgenommen habe, mich viel fitter fühle und dank der beiden Ärzte Motivation zum Sport habe und überhaupt zum Aufraffen. Inzwischen laufe ich morgens nicht mehr im Flachland, sondern habe die Strecke mindestens verdoppelt inklusive Steigung und komme seit knapp einem Monat immer auf meine 10.000 Schritte. In der Regel, ich habe die letzte Zeit nicht mehr regelmäßig getrackt, waren es in diesem Jahr zumeist zwischen 5.000 und 6.000, wenn wir nicht gerade größere Touren gemacht haben – nur keinen Schritt zu viel.

Ich möchte euch hier auch gar nicht zuschwallen. Den Lesern, die auch bei Instagram vertreten sind, gehe ich sicher schon auf den Keks, aber es fühlt sich einfach so unglaublich gut an. Oder wollt ihr mehr hören? Dann würde ich vielleicht einfach mal den einen oder Beitrag darüber einschieben. Hat denn vielleicht noch jemand solche Erfahrungen sammeln „dürfen“?

Neuzugänge

  1. „Das Vermächtnis der Götter: Aeldion Saga“ von Christopher Marx
  2. „Die Legende der Adlerkrieger“ von Jin Yong – Keine Ahnung wo’s herkommt, aber ich freue mich!
  3. „Cursed – Die Hoffnung liegt hinter der Dunkelheit“ von Jennifer L. Armentrout – Hab ich irgendwie letzten Monat vergessen.
  4. „Talus“ von Liza Grimm – Eeeeendlich kam die Buchbox an. <3

Gelesen

  1. „Beta Hearts“ von Marie Graßhoff: Was für ein Finale! Obwohl mir Band 2 tatsächlich am besten gefällt, einfach weil mir der Verlauf usw. mehr zusagt, fand ich es war ein starker Abschluss der Trilogie. Relativ viel Action, aber auch wieder einiges an Geschichte – und das Ende, yes.
  2. „Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende“ von Kathrin Tordasi: Richtig tolle Idee, wobei das Buch für mich einige Seiten mehr hätte haben dürfen. Dennoch richtig viel Zucker, düster und trotzdem bunt, tolle Charaktere. Passt!
  3. „Milenia Magika – Der Schleier von Arken“ von Falk Holzapfel: Tolle Idee, aber teilweise etwas sehr schwammig. Unterhaltsame Dialoge, geniale Charaktere. Sollte es eine Fortsetzung geben, kann man noch einiges rausholen.
  4. „Den letzten Gang serviert der Tod“ von Jörg Maurer: Wie immer einfach GENIAL. Dieses mal weniger „Schnick Schnack“ zwischendurch, aber trotzdem immer wieder aufgelockert. Klarer Mehrwert wegen Pilzexkurs – bebildert wäre besser gewesen, aber man kann eben nicht alles haben. (Für alle die es nicht raus lesen können, dürfen sich hier noch ein Augenzwinkern hinmalen.)
  5. „Zwischen dir und der Dunkelheit“ von Antonia Neumayer: Richtig schön zu lesendes Buch, geniale Idee – ich liebe ja sowieso alles das irgendwie von christlichen Sagen und Mythen angehaucht ist. Die Charaktere wirkten authentisch und der romantische Aspekt hat auch gepasst.

Abgebrochene Bücher

Keines.

Gehörte (SUB-)Bücher: 

Keines, da ich „Beta Hearts“ parallel gehört hatte und dann „Eines Menschen Flügel“. Hups!

Aktuelles und zukünftiges

Aktuell lese ich bzw. habe ich begonnen:

  1. „Eines Menschen Flügel“ von Andreas Eschbach (ca. 56%): Eigentlich habe ich begonnen es zu hören, da die Neugierde einfach zu groß war, inzwischen lese ich aber auch aktiv. Es gefällt mir so unglaublich gut – egal ob gelesen oder vertont. Manchmal frage ich mich, warum er xy nicht weiter erläutert hat und dann fällt mir ein, dass das Buch an sich ja schon über 1.000 Seiten hat – haha. Ich glaube, wenn es nach mir ginge, könnte es auch 2k haben. Die Welt und die Charaktere gefallen mir einfach zu gut.
  2. „Anquam – Die Schamanin“ von Cengiz Erbektas (ca. Seite 50): Die Idee finde ich gut, ebenfalls die Mischung zwischen dem „Normalen“ und dem Spirituellen. Einzig mit dem Stil hab ich gelegentlich zu kämpfen. Mal noch 1-2 Kapitel lesen und sehen ob ich dran bleiben möchte.

Was ich lesen möchte:

  • „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs <3
  • „Morbus“ von Mark Roderick
  • Ein anderes Buch aus der Liste „Lesen!„, wenn möglich.

Zwar steht der Weihnachtsurlaub vor der Tür, aber ebenfalls auch die Vorbereitungen – ich muss unbedingt mein Wichtelpaket fertig machen *schnauf*. Da außerdem mein Bewegungsdrang wirklich immens ist, werde ich vermutlich mehr durch die Gegend dopsen als lesen. Wobei ich hoffe, dass ich in diesem Monat wieder etwas mehr schaffe. Zudem fällt es mir aktuell schwer mich vorab festzulegen.


Der Monat in Zahlen
5 Bücher gelesen
2.048 Seiten
4 Neuzugänge
0 gehörte (SUB-)Bücher
294 auf dem SUB

Bis dahin, cheerio und schöne Lesestunden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s