Lesemonat Oktober 2020

Geschwätz

Das im vergangenen Monat erwähnte Kneipenquiz war super. Wobei es schon arg peinlich war, dass wir alle Preise abgeräumt haben, besonders weil eigentlich der Großteil nur geraten war. Ich bin immer noch geplättet davon.

Der erste Arztbesuch (HNO) ist auch erledigt und sie vermutet, dass einiges vom Magen kommt. Tja, komischerweise zweifel ich es nicht an, denn der war schon immer mein Feind. Ergo…. Tabletten zum Beruhigen und einfach mal wieder versuchen mehr Richtung Schonkost zu gehen. Leider kann ich gegen die Idioten, die unter uns wandeln nichts tun, es würde das ganze nämlich so viel einfacher machen, aber ich werd’s hinbekommen. Ich finde es aktuell nämlich wieder super anstrengend. Es ist wieder so typisch Mensch. Klar, sind wir gut durch die Krise gekommen, sicher hatten wir kaum Fälle, aber hat mal jemand überlegt ob es an den Maßnahmen lag? Das sie vielleicht einfach was gebracht haben? Und das wir uns möglicherweise einfach ins eigene Knie schießen, wenn wir so tun, als wäre nie was gewesen? *kopschüttel und abwink* Meine Energiedepots sind leer. Sollen doch alle machen was sie wollen, aber mich in Ruhe lassen. Es ist einfach alles so ohne Worte. Von den Aggressionen mal abgesehen. Nein, nein. Da komm ich nicht mit klar. Gebt mir Bücher, lasst mich in Ruhe. Sorry, für den Ausbruch, ich hab mich extra kurz gefasst, aber es war quasi auch eine kleine Erklärung für die Zahlen des Monats, wenngleich einige Kinderbücher dabei waren. Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf den nächsten Urlaub.

Neuzugänge

  1.  „Die Ahkis Trilogie – Zaubertal“ von Conan Reed – Band 1 war einfach zu süß um „nein“ zu sagen.
  2. „Mondküken“ von Larissa Laudenberger – siehe „Gelesen“
  3. „Der Achtsame Tiger“ von Przemyslaw Wechterowicz – siehe „Gelesen“
  4. „Schwarzes Glas – Die Reise in die Zwischenwelt“ von Hendrik Lambertus – weil Hendrik Lambertus
  5. „Fire & Frost – Vom Eis berührt“ von Elly Blake
  6. „Zwischen dir und der Dunkelheit“ von Antonia Neumayer
  7. „Milenia Magika – Der Schleier von Arken“ von Falk Holzapfel
  8. „Den letzten Gang serviert der Tod“ von Jörg Maurer – Jennerwein <3
  9. „Das Vermächtnis der besonderen Kinder“ von Ransom Riggs
  10. „Stormsong“ von C. L. Polk
  11. „Der Schlüssel der Magie – Die Diebin“ von Robert Jackson Bennett

Außerdem hat mich offiziell der dritte Band der Spiegelwächter Saga von der lieben Annina Safran erreicht: „Im Land der Nuria“. Da ich dieses aber bereits im Juni gelesen hatte, habe ich es jetzt offiziell mal nicht mit gezählt, denn ich möchte gern die Endfassung noch lesen. Schließlich wurde noch hier und da gekürzt bzw. verlängert und darauf bin ich schon sehr gespannt. Das wird dann vermutlich für Weihnachten ins Auge gefasst, oder falls meiner Chefin tatsächlich die Hutschnur platzt und wir Kurzarbeit anmelden. Wer Lust hat und es noch nicht kennt, der kann auch gerne mal in die FanFiction reinschauen, welche die liebe Jessi von Amy Bells Bücherwerk und ich im vergangene Jahr zusammengeschustert haben – *klick*.

Gelesen

  1. Code: Elektra“ von Maria Engstrand: Gelungene Fortsetzung zum raten und rätseln sowie viel Geschichte. Ich mag die Protagonisten, denn sie zeigen uns, dass Kinder oft mehr mitbekommen als uns Erwachsenen vielleicht klar ist.
  2. Das lügenhafte Leben der Erwachsenen“ von Elena Ferrante: Dieses Buch hat mich sehr an meine eigene Jugend und Entwicklung erinnert, sodass ich mit der Protagonistin gut mitfühlen könnte. Bis auf den einen oder anderen Stirnrunzler, hat’s mir wirklich gut gefallen.
  3. „Die Farben der Magie“ von Terry Prattchet: Spezieller Humor, geniales Worldbuilding, wenngleich teilweise etwas verwirrend. Ich freue mich schon auf ein nächstes Buch des Autors.
  4. Doctor Who – Der fremde Feind“ von Micke Tucker und Robert Perry: Gute Tag Herr Doktor Nummer 7! Schön ihre Bekanntschaft zu machen. Düstere und beklemmende Atmosphäre, nervige Begleiterin, packende Story. Gefällt!
  5. Die Göttinnen von Otera – Golden wie Blut“ von Namina Forna: Schön zu lesen, interessante Idee, teilweise etwas oberflächlich. Und welche Frage für mich noch offen bleibt: Wird es Gleichberechtigung geben, oder sind die Frauen nun die neuen Männer?
  6. „Hidden Worlds – Der Kompass im Nebel“ von Mikkel Robrahn: Geniale Charaktere, tolles Setting, leider teilweise etwas holprig und oberflächlich. Freue mich dennoch sehr auf Band 2.
  7. „Das Wunder von R“ von Francesca Cavallo: Eine zuckersüße Geschichte über den Zauber der Weihnacht und wie Fremde plötzlich Freunde werden. Veränderungen sind eben nicht immer schlecht.
  8. „Mondküken“ von Larissa Laudenberger: Ebenfalls sehr zuckrig. Ein Küken, das vom Mond zur Welt reist, weil es diese so schön findet. Dort findet es Freunde, die es liebevoll im Kreise aufnehmen, obwohl es so anders aussieht. Eine Geschichte über Freundschaft, Toleranz und Zusammenhalt. Ach, und sehr schönen Illustrationen! *klick*
  9. „Der Achtsame Tiger“ von Przemyslaw Wechterowicz: Großartige Illustrationen, teilweise schöne Geschichte. Mitunter war es mir dann leider zu unrealistisch, ich hatte etwas mehr erwartet über das Leben als Tiger.
  10. „Die Insel der Waisen“ von Laurel Snyder: Eine spannende Geschichte über das Erwachsen werden und was passiert, wenn Kinder auf sich allein gestellt. Ich habe selten ein Jungendbuch gelesen, das so viele Emotionen transportiert hat und nach hallt. Wirklich sehr gelungen.
  11. „Catching Magic – Berührt von der Dunkelheit“ von Anna-Sophie Caspar: Gekonnt außerplanmäßig am 31.10. noch abends beendet – bei 88% war Schluss und es folgte Werbung. Die Idee gefiel mir richtig gut, die Liebesgeschichte – nuja – hätte ich nicht gebraucht, war aber erträglich. Teilweise etwas viele Wiederholungen, aber an sich schnell und gut zu lesen.

Abgebrochene Bücher

Die Republik“ von Maxim Voland wollte ich mögen, wirklich, aber es hat nicht sollen sein. Nach ca. 270 Seiten schlug ich das Buch zu und stellte es wieder ins Regal.

Gehörte (SUB-)Bücher: 

  1. „Hex Files – Wilde Hexen“ von Helen Harper: Einfach gut! Mehr kann ich gar nicht dazu sagen. Ich könnte jetzt schon heulen, wenn ich daran denke, dass nach Band 3 erst mal Schluss ist. Sooooo gut!
  2. „Silberdrache 2“ von Jessica Khoury: Klare Steigerung zum ersten Band. Wieder sehr gut gesprochen. Spannung und Unterhaltung. Lediglich der Szenenwechsel hätte besser hervorgehoben werden sollen – bereits ein Kritikpunkt bei Band 1 gewesen.
  3. „Kurschatten“ von Gisa Pauly: Leider „musste“ ich einen Teil überspringen, da der vorherige von jemand anderem gelesen wurde und mir nach nicht mal 5 Minuten klar war, dass das einfach nicht geht. Die Story war wieder ganz nett, aber irgendwie fand ich schon fast etwas zu vorhersehbar.
  4. „Percy Jackson – Der Fluch des Titanen“ von Rick Riordan: Eine unterhaltsame und kurzweilige Fortsetzung der Reihe.

Aktuelles und zukünftiges

Aktuell lese ich bzw. habe ich begonnen:

  1. „Beta Hearts“ von Marie Graßhoff (ca. 239/512): Anfangs fand ich es super anstrengend, weil ich sowieso mega viele Hummeln im Kopf hatte und es ständig Kampfszenen gab. Inzwischen beruhigt sich die Lage und ich kann der Geschichte besser folgen. Ich bin schon mega gespannt!
  2. „Brombeerfuchs. Das Geheimnis von Weltende“ von Kathrin Tordasi (ca. 11%): Was hat es wohl mit dem Fuchs auf sich? Einer der wenigen Prologe, der mich nicht komplett verwirrt. Ich bin gespannt. Es liest sich super gut – habe erst am 31.10. abends begonnen – und macht einen interessanten Eindruck.

Was ich lesen möchte:

  • „Milenia Magika – Der Schleier von Arken“ von Falk Holzapfel
  • „Den letzten Gang serviert der Tod“ von Jörg Maurer
  • „Morbus“ von Mark Roderick
  • „Anaqam – Die Schamanin“ von Cengiz Erbektas

Obwohl es lesetechnisch momentan ganz gut läuft, möchte ich mich nicht weiter festlegen, da ich sonst nur enttäuscht/ frustriert bin, wenn ich es nicht schaffe oder zu viel offen bleibt. Es kann aber natürlich sein, dass ich wie am Ende diesen Monats mal das ein Buch auf die Seite lege, wenn ich merke, dass die Konzentration fehlt, und mir was leichteres suchen. Ein Zustand, der vermutlich noch eine Weile anhalten wird….


Der Monat in Zahlen
11 Bücher gelesen
3.499 Seiten
11 Neuzugänge
4 gehörte (SUB-)Bücher
295 auf dem SUB

Bis dahin, cheerio und schöne Lesestunden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s