„Der Händler der Töne“ von Verena Petrasch

Kleiner Fun-Fact vorab: Sollte ich euch irgendwann von dem „Hüter der Töne“ erzählen, dann meine ich genau dieses Buch. Irgendwie hat mein Kopf da was falsch abgespeichert.
…und ich sage ja nicht oft was zum Cover, aber schaut es euch mal an. Es schimmert! Schon ziemlich cool.


Klappentext:

Der Waisenjunge Noé ist 10 Jahre alt, als ein fahrender Händler in sein Dorf kommt und besondere Töne feilbietet: Faunflötenspiel als Badezusatz, Gräserrascheln und Tautropfenglucksen für die Tiere. Dank seiner Begabung, seltene Töne aufzuspüren, kann Noé sich dem kauzigen Per anschließen. Es beginnt eine Zeit voller Abenteuer in fremden Welten für Noé, der ganz neue Stärken in sich findet. Nur seine Freundin Minu vermisst er sehr. Und auch Per bleibt abweisend, denn er trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum …

wp-15961736834171265341041.jpg

Meinung:

Können wir bitte über die Niedlichkeit dieses Buches sprechen? So eine unfassbar zuckrige und tongewaltige Geschichte. Ich bin heute, fast eine halbe Woche später, immer noch total geplättet. Am Anfang hatte ich wirklich meine Probleme klar zu kommen, weil ich es überhaupt nicht kapiert habe. Warum soll man denn Heurascheln in das Futter vom Pferd mischen? Wie, was, warum? Klar, steht das im Klappentext, aber trotzdem ist es auf den ersten Seiten doch sehr gewöhnungsbedürftig. Man taucht jedoch schnell ab und dann ist es einfach nur Liebe.

Ich bin begeistert welche Vielfältigkeit an Tönen das Buch beinhaltet und wie die Autorin damit beispielsweise den Dschungel, den Markt und andere Dinge auf ganz natürliche Art beschreibt. Selbstverständlich erwähnt sie auch das was man tatsächlich sehen kann, doch der Schwerpunkt liegt auf den Tönen und das finde ich absolut überwältigend. Es fällt mir wirklich schwer in Worte zu fassen, wie ich beim Lesen empfand.

Die Charaktere sind mitunter einfach zum Schießen. Vielleicht abgesehen von Per, aber der hat andere Sorgen. In der Geschichte wird es wirklich nie langweilig, denn erlebt Noé nicht gerade etwas Aufregendes, dann ist er auf der Suche nach Antworten oder Lösungen, manchmal auch beidem.  Sicher gab es auch Stellen, bei denen ich die Stirn runzeln musste, aber im Großen und Ganzen war es schlüssig. Zudem ist und bleibt es ein Kinderbuch, wenngleich die Atmosphäre phasenweise recht düster ist.

Und was natürlich absolut, aus meiner Sicht, für das Buch spricht: Der letzte Satz. Ich stelle immer öfter fest, dass letzte Sätze einfach noch mal so viel rausholen und dieser war einfach ein Sahnehäubchen mit Kirsche. Die Message, auf die das Buch mitunter hinarbeitet, ist einfach so gut. Selbstverständlich sollte man sowas nie pauschal sagen, deswegen bitte nicht falsch verstehen, aber fühlt ihr euch allein oder einsam, dann lest dieses Buch, denn manchmal liegt das Glück vor uns, ohne, dass wir es merken. Mehr kann und will ich gar nicht mehr zu dem Buch sagen, schlichtweg weil mir die Worte dazu fehlen.

Fazit:

Das Buch tönt einfach gut und klingt wunderbar nach. Voller Ideenreichtum, Witz und Abenteuer.


Der Schluss:
Autor: Verena Petrasch
Verlag: Beltz & Gelberg
Preis: 16,95 €
Seiten: 350
ISBN: 978-3-407-75825-5
weitere Formate: eBook


Wie andere Leser das Buch fanden?

Mandys Bücherecke
Buchkenner
Sani Hachidori

5 Kommentare zu „„Der Händler der Töne“ von Verena Petrasch

  1. Schönen guten Morgen!

    Ich lese ja Kinderbücher echt selten, aber damit hast du mich jetzt echt neugierig gemacht! Die Idee mit den Tönen ist klasse und schon deine wenigen Erwähnungen zeigen, wie vielfältig sich dem Thema die Autorin gewidmet hat. Ich denke, das wandert auf auf die Wunschliste :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s