„Gefangener der Daleks“ von Trevor Baxendale – Monster Edition Band 1

Klappentext:

Die Daleks sind auf dem Vormarsch. Kämpfe toben in zahllosen Sonnensystemen. Der Doktor findet sich an Bord eines Raumschiffs unter skrupellosen Kopfgeldjägern wieder. Das Erdkommando zahlt für jeden Dalek, den sie töten. Doch mit der Hilfe des Doktors überwältigt die Besatzung einen Dalek – intakt, machtlos und bereit für ein Verhör. Doch bei den Daleks ist nichts, wie es scheint und niemand ist in Sicherheit. Nach kurzer Zeit dreht sich der Spieß um – wie wird der Doktor als Gefangener der Daleks überleben?

wp-1591040285661926821517.jpg

Meinung:

Keine Ahnung was ich groß zu dem Buch sagen soll, außer: Es war so gut!

Ich kam mir wirklich vor, als würde ich die Serie schauen und konnte mir die Charaktere bildlich vorstellen. Es lies mein Doctor-Who-Herz nach längerer Abstinenz einfach schneller schlagen – ja, nicht nur der Doctor hat zwei Herzen. Was ich etwas schade fand, dass die Thematik der Daleks fast ein wenig zu kurz kam. Ich hatte mir da eher was vorgestellt wie die eine Folge, in welcher diese das erste mal ihr „wahres ich“ offenbaren, aber so dennoch hat es gepasst. Das Buch ist absolut unabhängig und kann auch außerhalb der Serie gelesen werden, da der Doctor keinen Begleiter dabei hat und es keinerlei direkten Bezug gib.

Die Charaktere fand ich sehr gut getroffen und passend gewählt. Ein kleiner Techniknerd, der Chef, und auf alle Fälle ganz viel Chaos. Das Ganze fängt schon damit an, dass sich der Doctor in eine recht missliche Lage katapultiert, dank seiner nie enden wollenden Neugier, die ihn überhaupt mit dieser Gruppe zusammen kommen lässt.  Durch seine kompakte Größe und den einnehmenden Schreibstil des Autors, war das Buch recht schnell weg gelesen, mal eben am Wochenende. Da ich erst neulich „Good Omens“ mit David Tennant gesehen habe, hatte ich auch den Doctor wieder direkt vor Augen.

Ich finde die Idee mit der Monster Edition an sich sehr gelungen, denn wer wünscht sich nicht eine Reihe von Büchern über die ärgsten Feinde des Doctors? Ansonsten weiß ich wirklich nicht was ich groß zu diesem Buch sagen soll, ohne das es eventuell in Groupie Gekreische ausartet. Für alle Fans, kann ich nur sagen: Lest dieses Buch. Für alle (noch) nicht Fans gilt einfach das gleiche.

Fazit:

Ganz klares MUSS für jeden Fan und der, der es noch werden will.


Der Schluss:
Autor: Trevor Baxendale
Verlag: Cross Cult
Preis: 12,00 €
Seiten: 248
ISBN: 978-3-966580-16-8
weitere Formate: eBook

Die Reihe:
Band 1: Gefangener der Daleks
Band 2: Der Fremde Feind (ET: 06.07.20)
Band 3: Rückkehr der Sontaraner (ET: 05.10.20)
Band 4: Waage der Ungerechtigkeit (ET: 11.01.21)


Wie andere Leser dieses Buch fanden? 

Die Welt des Phantomrabbits

2 Kommentare zu „„Gefangener der Daleks“ von Trevor Baxendale – Monster Edition Band 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s