„Lodernde Schwingen“ von Leigh Bardugo

Bei diesem Buch handelt es sich um Band 3 der Grisha Trilogie! 


Der genannte ISBN am Ende des Artikels sowie die Verlinkung im Klappentext sind für einzelne Taschenbuchausgabe, welche ab dem 04.05.2020 verfügbar sind.  Leider konnte ich den Schuber über die Verlagsseite nicht mehr verlinken. Also bitte nicht wundern. Danke!


Klappentext:

Tief unter der Erde versteckt sich Alina vor dem Dunklen, der nun endgültig die Macht in Ravka übernommen hat. Um sie hat sich ein Kult gebildet, der sie als Sonnenkriegerinverehrt – doch in den Höhlen kann Alina ihre Kräfte nicht anrufen. Und die einst mächtige Armee der Grisha ist fast vollständig zerschlagen.
Alinas letzte Hoffnung gilt nun den magischen Kräften des legendären Feuervogels – und der winzigen Chance, dass ein geächteter Prinz noch leben könnte. Gemeinsam mit Mal macht sich Alina auf die Suche. Doch der Preis für die uralte Magie des Feuervogels könnte alles zerstören, wofür sie so lange gekämpft haben.

wp-1586018785651370951255.jpg

Meinung:

Liebe Frau Bardogu, was zur Hölle sollte denn das bitte? Also mal ehrlich, dass war mit Abstand ihr schlechtestes Buch. Mit jeder Seite hoffte ich, dass es besser wird; das etwas passiert, es spannend wird, das große Finale eingeleitet wird. Doch weit gefehlt! Wir wandern, wir rasten, wir suchen ein Versteck, ein überraschender Überfall auf die Guten – oho! Der große Boss-Fight glich dann eher einem Picknick im Park, während man lieber auf einem Vulkan gesessen hätte. Zu dem Ende als solches möchte ich erst gar nichts sagen.

Klingt jetzt alles furchtbar und dem Grunde nach war es das auch. Die meisten Charaktere gingen mir nur auf den Keks. Wie Madelaine es sehr gut erläutert, ist das dargestellte Frauenbild von Alina einfach katastrophal. Sie ist gefühlt komplett abhängig von Mal und überhaupt braucht sie immer andere, damit ein Plan wirklich funktioniert – oder damit sie funktioniert. Selbstverständlich macht es Sinn den dritten Band der Trilogie zu lesen, schon allein um sie abzuschließen. Zudem gibt es ja noch den großen Held im Grisha Universum: Nikolai! Der Mann der Stunde. Würde ich mich in fiktive Gestalten verlieben, dann würde er ganz klar dazu gehören.

Ansonsten fand ich Idee dahinter richtig gut, wenngleich etwas kitschig in der Umsetzung. Doch hätte ich gewusst, was in diesem Band auf mich zukommt, dann hätte ich eine Zusammenfassung gelesen und gut. Vermutlich könnte ich noch viel zu dem Buch schreiben, aber ehrlich gesagt, hat es mich so enttäuscht, dass mir dazu schlichtweg die Lust fehlt. Selbst das erwartete epische Finale, das in „KoS“ am Rande erwähnt wird, wurde auf wenigen Seiten abgehandelt. Auch ein Jugendbuch verträgt Action und Drama, besonders bei so gut vorgelegten ersten Bänden, doch da war wohl die Luft raus. Ich bin gefrustet von soviel verschenktem Potential.

Fazit:

Eine tolle Autorin mit ganz großer Begabung, aber dieser Band war für mich ein klarer Griff ins Klo.

Und…
…weil ein Leigh Bardogu Buch ohne die liebe Madelaine von Black’nd Beautiful nur halb so schön ist, haben wir es selbstverständlich wieder gemeinsam gelesen.


Der Schluss:
Autor: Leigh Bardugo
Verlag: Knaur TB
Preis: 12,99 €
Seiten: 448
ISBN: 978-3-426-52445-9 (ab 04.05.2020 einzel erhältlich)
weitere Formate: eBook

Die Reihe:
Band 1: Goldene Flammen
Band 2: Eisige Wellen
Band 3: Lodernde Schwingen

Werbung

2 Kommentare zu „„Lodernde Schwingen“ von Leigh Bardugo

  1. Hallöchen Wuschel,

    bei mir stehen alle drei Bände noch auf der „Want to Read“ – Liste für dieses Jahr und ich freu mich schon auf die Bücher.
    Schade, dass dich dieses Buch nicht mitnehmen konnte und als Finale der Reihe so schwach daherkam, für dich.

    Cheerio,
    RoXXie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s